vc
Dr. phil. Valentina Cristante

Lebenslauf

Akademische Ausbildung 

2012-2016: Promotion  an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster zum Thema “The Processing of Non-Canonical Sentences in Children with German as First or Second Language – Evidence from an Eye-tracking Study”. Betreuerinnen: Jun.Prof. Sarah Schimke und Prof. Christine Dimroth (Promotionskolleg Empirische und Angewandte Sprachwissenschaft der WWU Münster)
2008-2010: Master-Studium der Fremdsprachenlinguistik an der Universität Potsdam
2004-2007: Bachelor-Studium der Übersetzung und Dolmetschen an der Universität Gorizia (Italien) und Leipzig

Tätigkeiten im universitären Bereich

Seit 2017: Postdoc-Mitarbeiterin von Prof. Dr. Renate Musan, Sprachwissenschaft des Deutschen, und Prof. Dr. Angela Grimm, angewandte Sprachwissenschaft des Deutschen, an der Universität Osnabrück
Seit 2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Angela Grimm, angewandte Sprachwissenschaft des Deutschen, an der Universität Osnabrück
2015: Lehrbeauftragte an der Universität Bielefeld am Institut für Psycholinguistik
2012-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Christine Dimroth und Jun.Prof. Sarah Schimke, angewandte Sprachwissenschaft des Deutschen, an der Universität Osnabrück
2011: DaF-Lehrerin an der Universität San Francisco de Quito Cumbaya, Quito (Ecuador) 2009: 4-monatiges Praktikum im Rahmen der Masterarbeit an der Max Plank Institut für Psycholinguistik, Nimwegen (Niederlanden)

Forschungsinteressen

  • Erst- und Zweitspracherwerb
  • Experimentelle Psycholinguistik, insb. Eyetracking
  • Satzverarbeitung im Erstspracherwerb und im kindlichen Zweitspracherwerb
  • Verbindung zwischen den exekutiven Funktionen bei Kindern (z.B. Arbeitsgedächtnis) und der Satzverarbeitung

Veröffentlichungen

Publikationen

Cristante (2016). The Processing of Non-Canonical Sentences in Children with German as a First or Second Language and German Adults. Evidence from an Eye-Tracking Study. Dissertation, Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster.                                                     URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:6-11269715348

Cristante, V. & Schimke, S. (eingereicht). Verarbeitung von Passiv- und OVS-Sätzen bei Kindern mit Deutsch als früher L2. In S. Schimke, H. Hopp (Eds.), Sprachverarbeitung im Zweitspracherwerb. Berlin: De Gruyter.

Becker, A., Cristante, V. & Musan, R. (eingereicht): The comprehension of coherence relations in expository texts at the age of 10 and 12.

Cristante, V., Dimroth, C., & Schimke, S. (2016). Die Rolle verschiedener methodischer Zugänge bei der Einschätzung sprachlicher Kompetenzen von Grundschulkindern mit Deutsch als L2. In A. Müller, B. Geist, & A. Grimm (Eds.), Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 1,2016.

Konferenzbeiträge

Cristante V., Binanzer A. and Bittner A. Why do L1 and L2 children fail to successfully comprehend OVS sentences?. 14th International Congress for the Study of Child Language, Lyon, Juli 2017. (Poster)

Cristante V., Binanzer A. and Bittner A. Schemata in der Sprachverarbeitung oder Darf die Prinzessin den Prinzküssen?. Prototypen, Schemata und Konstruktionen in der deutschen Morphologie. Theoretische und angewandte Perspektiven, Münster, Juni 2017. (Vortrag)

Cristante V., Binanzer A. and Bittner A. Cue strength and double marking for the disambiguation of thematic roles – Evidence from monolingual and early second language learners. Bilingualism vs. monolingualism: A new perspective on limitations to L2 acquisition, Toulouse, Juni 2017. (Vortrag)

Cristante V., Binanzer A. & Bittner A. Mehrfachmarkierung und Signalstärke (Cue Strenght). Stellen mehrfach markierte Nominalgruppen bei der Satzverarbetung (bessere) Cues für die Disambiguierung semantischer Rolle dar?. Deutsche Morphologie und ihre mentale Repräsentation. Westfälische Wilhelms-Universität, Münster, Dezember 2016. (Talk)

Schimke S, Cristante V. How do German and Turkish-German children process non-canonical sentences?. Poster contributed to the 2nd International Workshop on children´s acquisition and processing of head-final languages, Berlin, Deutschland, 2016. (Talk)

Cristante V. and Schimke S. Comparing on-line and off-line Comprehension of Non-canonical Sentences in L1 Adults, L1 Children and L2 Children. 29th annual CUNY conference on human sentence processing. University of Florida, Gainesville, März 2016. (Poster)

Cristante, V. and Schimke, S. Nominal and Verbal Morphology Acquisition in German-Turkish Children: Evidence from an Elicited-Imitation Task. 25th European Second Language Association Conference, Aix en Provence, August 2015. (Poster)

Cristante, V. The Use of Morphosyntactic Cues in Comprehension. 7. Nordwestdeutsches Linguistisches Kolloquium, Oldenburg, Dezember 2014. (Poster)

Cristante, V. Do Child L2 Learners Use Case Marking to Resolve Structural Ambiguities On-line and Off-line? 24th European Second Language Association Conference, York, September 2014. (Talk)

Cristante, V. The Role of Different Types of Cues in Disambiguating Non-Canonical Sentences. 20th Annual Conference on Architectures and Mechanisms for Language Processing, Edinburgh, September 2014. (Poster)

Cristante, V. and Schimke, S. Erst- und Zweitsprachenlerner: qualitative oder quantitative Unterschiede in der Sprachverarbeitung? 15. Norddeutsches Linguistisches Kolloquium, Osnabrück, März 2014. (Talk)

Cristante, V. and Schimke, S. On-line Processing of Passive in L2 Children: an Eyetracking Study. 23rd European Second Language Association Conference, Amsterdam, August 2013. (Talk)

Cristante, V. and Schimke, S. On-line Processing of Passive Sentences: an Eyetracking Study. 19th Annual Conference on Architectures and Mechanisms for Language Processing, Marseille, September 2013. (Poster)

Lehre

Angewandte Sprachwissenschaft
  • Erst-und Zweitspracherwerb
  • Empirische Methoden der Sprachwissenschaft
  • Grundlage der empirischen Arbeit
  • Lernervarietäten im DaZ-Erwerb
  • Psycholinguistik
  • Zweitspracherwerb im erwachsenen Alter
  • Zweitspracherwerb im kindlichen Alter
Sprachwissenschaft des Deutschen
  • Syntax

 Kontakt

Neuer Graben 40
49074 Osnabrück
Raum: 41/204
Tel.: 0541-969-4199
vcristante@uni-osnabrueck.de

Homepage: www.lili.uos.de/vcristante

Advertisements