Lebenslauf

seit 2010: Professorin für deutsche Sprachdidaktik mit dem Schwerpunkt Grundschule an der Universität Osnabrück
2007 – 2010: Professorin für Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik des Deutschen an der WWU Münster
2007: Vertretung einer W2-Professur Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik des Deutschen an der WWU Münster
2005 – 2007: Lehrkraft für besondere Aufgaben am Seminar für deutsche Sprache und Literatur der TU Braunschweig
2005: 1. Staatsexamen
2000 – 2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Entwicklung eines linguistisch basierten Rechtschreibkonzeptes für alemannisch sprechende HauptschülerInnen“ an der PH Freiburg
2000: Promotion im Fachgebiet Sprachwissenschaft des Deutschen
1997: Magister Artium in Allgemeiner und Vergleichender Sprach- und Literaturwissenschaft

Mitgliedschaften

Center for Early Childhood Development and Education Research (CEDER) der Universität Osnabrück
Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück
Symposion Deutschdidaktik
Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft

Projekte

„Umbrüche gestalten – Sprachenförderung und -bildung als integrale Bestandteile innovativer Lehramtsausbildung in Niedersachsen“; Förderzeitraum 01.03.2014 – 28.02.2017 (Fördersumme für den Standort Osnabrück: 128.484€, Stiftung Mercator/ Land Niedersachsen)
Erarbeitung eines Sprachbildungskonzepts für Grundschulen in Osnabrück; 01.09.2016 – 31.12.2016 (Friedel & Gisela Bohnenkamp Stiftung)
„Belka – Begleitstudie zur Erfassung der Lesekompetenz von Auszubildenden“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Bals, Berufs- und Wirtschaftspädagogik); 01.10.2011 – 31.12.2012; (Fördersumme 50.000 €; Friedel & Gisela Bohnenkampstiftung)
„Sprachunterricht in BVJ-A-Klassen“; 01.08.2012 – 31.12.2013 (Fördersumme 2.886 €; Friedel & Gisela Bohnenkampstiftung)
„Erarbeitung eines Sprachförderkonzepts für geringqualifizierte Langzeitarbeitslose“; 01.02. – 30.06.2013; (Fördersumme 3.090 €; Friedel & Gisela Bohnenkampstiftung)

Kontakt

cnoack@uos.de