Willkommen auf der Seite der Arbeitsgruppe Angewandte Sprachwissenschaft des Deutschen

IMG_3785i
Clara Samberg, Valentina Cristante, Angela Grimm, Julia Hübner, Irene Brink, Aline Vilks (von links nach rechts)

Unsere Arbeitsgruppe vertritt an der Universität Osnabrück die Bereiche Mehrsprachigkeit, Spracherwerb und Sprachstandsdiagnostik in Forschung und Lehre. Folgende Fragen stehen im Vordergrund unserer Forschung: Wie entwickeln sich Kinder mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) im Vergleich zu monolingualen Kindern in verschiedenen sprachlichen Bereichen? Welche Rolle spielt das Alter bei Erwerbsbeginn für den Erwerb sprachlicher Fähigkeiten im Deutschen? Unterscheidet sich die Satzverarbeitung von DaZ- und monolingualen Kindern? Diese Fragen untersuchen wir mittels psycholinguistischer Experimente und standardisierter Testverfahren. Unsere Forschung soll dazu beitragen, sprachliche und nichtsprachliche Faktoren herauszuarbeiten, die einen erfolgreichen Zweitspracherwerb charakterisieren. Darüber hinaus erarbeiten wir Kennzeichen für Sprachentwicklungsstörungen bei mehrsprachigen Kindern. Diese Themen sind sowohl für die pädagogische bzw. klinische Praxis als auch für die linguistisch orientierte Spracherwerbsforschung von großer Bedeutung.

In Forschung, Lehre und Wissenstransfer kooperieren wir mit dem IMIS, dem Institut für Psychologie, dem nifbe und dem Zentrum für Lehrerbildung an der Universität Osnabrück sowie mit der Arbeitseinheit ‚Deutsch als Zweitsprache‘ an der Goethe-Universität Frankfurt sowie dem Forschungszentrum IDeA in Frankfurt. Darüber hinaus bestehen zahlreiche Kooperationen im Rahmen konkreter Forschungsprojekte.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Erstspracherwerb
  • Früher kindlicher Zweitspracherwerb
  • Kindliche Sprachverarbeitung
  • Zweitsprachverarbeitung
  • Sprachstandsdiagnostik
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Schnittstelle Sprachwahrnehmung und Schriftspracherwerb

 

Die Arbeitsgruppe:

Leitung:   
Prof. Dr. Angela Grimm

Mitarbeiterinnen:
Dr. phil. Valentina Cristante
Julia Hübner

Hilfskräfte:
Anna Moira Hotz
Clara Samberg
Aline Vilks

Sekretariat:
Irene Brink

Advertisements